Wie alles begann...

Die Gispi-Akrobaten wurden im September 1977 durch Helga Hintz (geb. Goller) ins Leben gerufen.
Wie alles begann...
Selbst noch mit Leib und Seele eine Akrobatin, sollte auch ihre siebenjährige Tochter, Anne-Bärbel Hintz, Freude an dieser Sportart gewinnen. So entstand damals aus Mädchen der 1. Klasse die Schulsportgemeinschaft Akrobatik.
Nach vielen Traingingsstunden folgten die ersten Auftritte, gemeinsam mit Chor und Tanzgruppe der Schule sowie der erste Wettkampf im Tanzsaal der Möbisburger Gaststätte. So lernten sieben Mädchen erstmals Auftrittslampenfieber und Wettkampfnervosität kennen.

                          

Als an uns noch gar nicht zu denken war, trainierten im Thüringer Stahlbau in Gispersleben schon einige Sportakrobaten. Trainer der damaligen Gruppe war ein ehemaliger Zirkusartist - Willi Dietrich.
Er gründete 1952 diese Akrobatikgruppe und führte sie zu nationalen sowie internationalen Wettkämpfen und Erfolgen.
Mit neun Jahren fand auch Helga Hintz (geb. Goller) Gefallen an den artistischen Vorführungen. Sie begann mit dem Training und turnte fast 30 Jahre in vielen Turnhallen und auf Bühnen, zu Meisterschaften und Auftritten.
Während Helga Hintz (geb. Goller) später ihr Können in Gispersleben weitergab, turnten andere Schüler von Willi Dietrich zum Bespiel in Möbisburg (heute Möbisburger SV) weiter. So wurde ein Grundstein für die starke Sportakrobatik im heutigen Thüringen gelegt.

1959 Auftritt1976 Feuerwerk






 
Copyright © 2021 by Gispi Akrobaten Portal. All rights reserved.

This theme is part of the standard SITEFORUM design & layout themes. This theme was inspired by freecsstemplates.org. Please click here for more information.